StartseitePorträtGalerieMalkurseMalreisenKontakt

Impressum

Malen rund um den Ammersee, Starnberger See und Blutenburg

Eine unvergleichlich malerische Landschaft speziell im Frühjahr und im Herbst.
Diese Jahreszeiten zeichnen sich durch unvergessliche, wechselnde Lichtstimmungen aus. Die beeindruckenden Alpenkulisse begeistert jeden Künstler, wenn morgens die Sonne langsam, in warmem Orange, hinter den nahe gelegenen Alpen zum Himmel aufsteigt. Es ist schon eine ganz besondere Gegend, die nicht ohne Grund als die schönste Ecke Deutschlands bezeichnet wird. Eingebettet zwischen Starnberger See im Osten und Ammersee im Westen bietet diese wunderbare, facettenreiche Gegend des Fünfseenlandes Inspirationen für Kreative und Künstler.


Starnberger See


In Ambach direkt am See und im herrlichen Schlosspark Höhenried werden wir traumhafte Motive in den verschiedenen Techniken (z.B. Acryl, Aquarell, Kohle, Bleistift) erarbeiten.
Je nach Witterung erfolgt die Umsetzung vor Ort oder im Seminarraum. Die Theorie und die Bildbesprechung sind ebenso Bestandteil des Kurses.
Der Maltag dauert Freitag und Samstag jeweils von
10 bis 16 Uhr, und Sonntag von 10 bis 14 Uhr.
Im Umkreis wohnende Teilnehmer können auch nur den Malkurs buchen.
Übernachtungsmöglichkeiten: Landhotel Huber am See in Ambach.

Termin: 15./16./17. Juni 2012
Kostenbeitrag 180.- Euro



Blutenburg

Am westlichen Stadtrand von München, nicht allzu weit entfernt von Schloss Nymphenburg, befindet sich das idyllische Jagdschlösschen Blutenburg.
Dort werden wir in verschiedenen Techniken (z.B. Acryl, Aquarell, Kohle, Bleistift) herrliche Motive erarbeiten.
Die Theorie und die Bildbesprechung sind ebenso Bestandteil des Kurses. Der Maltag dauert Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr.

Termin: 18./19. August 2012
Kostenbeitrag 120.- Euro



„Goldener Herbst“ in Utting am Ammersee


In Skizzen und Studien halten wir die Herbststimmung am traumhaften Ammersee fest. Je nach Witterung erfolgt die Umsetzung vor Ort oder im Seminarraum. Es wird je nach Wunsch in verschiedenen Techniken (z.B. Acryl, Aquarell, Kohle, Bleistift) gearbeitet. Die Theorie und die Bildbesprechung sind ebenso Bestandteil des Kurses. Der Maltag dauert Freitag und Samstag jeweils von 10 bis 16 Uhr, und Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Im Umkreis wohnende Teilnehmer können auch nur den Malkurs buchen.

Termin: 19./20./21. Oktober 2012
Kostenbeitrag 180.- Euro

 

Gardasee

Brenzone


Der idyllische Ort Brenzone liegt malerisch zu Füßen des Monte Baldo am nördlichen Ostufer des Gardasees. Die Gemeinde besteht aus insgesamt 16 kleinen Orten, von denen jeder einen ganz eigenen Charme hat. Assenza di Brenzone liegt direkt am Gardasee und ist vom Hauptort Brenzone nur etwa 3 Kilometer entfernt. Hier, in diesem zauberhaften kleinen Ort, hat man unzählige Motive, die jedes Herz eines Malers höher schlagen lässt. Hier in den Nachbarorten Malcesine, Lago di Garda, Bardolino, Torri und Cassone findet man zauberhafte malerische Möglichkeiten. Entsprechend prägen Olivenhaine, Gärten, verträumte Dörfchen hier das landschaftliche Bild.

An 5 Tagen jeweils 3 Stunden vormittags werden Ihnen unter fachkundiger Leitung die grundlegenden Fertigkeiten und Techniken der Acryl-, Aquarellmalerei, sowie das Skizzieren von Motiven vermittelt.

Die Reise ist auch für nichtmalende Mitfahrer geeignet.